Hochzeit Alfred & Gabriele

Da lässt man einen Junggesellen mal kurz aus den Augen, schon verliebt er sich in eine hübsche Kärntnerin und ein Jahr später sind wir zur Hochzeit eingeladen.


Solchen Einladungen folgt man beim Puchclub immer gerne, schon alleine weil wir ja standesgemäß Spalier stehen müssen - versteht sich von selbst.

 

Also sind Teile auf Achse oder mit Auto und Hänger ins wunderschöne Mölltal gereist um unseren Alfred und seine Gabriele gebührend zu feiern. Gott sei Dank hat das Wetter mitgespielt und so konnten wir die organisierte Bummelzugfahrt zum "Marterle" in vollen Zügen genießen, immerhin war es ja heiß und im Zug gab's war zu trinken ;-)

 

Oben angekommen wurden wir mit einem sensationellen Ausblick und einem wunderbaren Mittagessen belohnt, danach ging es zur sehr feierlich, romantischen kirchlichen Trauung.


Wie bereits erwähnt wurden die beiden danach von unseren Mitgliedern und Bikes beim Auszug aus der Kirche in Empfang genommen und es wurde herzlich gratuliert, gebusselt und Glück gewünscht.

 

Nachdem dann alle Fotos im Kasten waren ging es mit dem erwähnten Zug wieder zurück. Aber natürlich nicht für uns Puchclubler, wir fahren selbst! Immerhin hatten wir ja genug zu tun das alte Glumpert rechtzeitig nach oben zu bringen, da belohnt man sich schon mal mit einer Abfahrt. Und die wäre auch schön gewesen, hätte nicht unser Lucky den Spritverbrauch seiner alte Dame unterschätzt und so musste er kurzerhand beim freundlichen Kärntner ums Eck um einen Liter Sprit betteln um wenigstens die Abendveranstaltung nicht zu verpassen.

 

Und diese hatte es dann in sich, es wurde gefeiert, gelacht, getanzt, geraucht und getrunken. Und auch ein wenig Spaß musste sein, so haben Karl und Haufi eine kleine "Lesung" zum Besten gegeben und auch das Geschenk war ein voller Erfolg.

 

Lieber Alfred, liebe Gabriele - auch diesem Weg wünschen euch der gesamte Puchclub alles Gute und viel Glück!