Planner Bergrennen 2017

Ende Oktober, da Petrus hat es mit dem Wetter auch nicht so gut gemeint und trotzdem sind viele zum letzten Rennen dieser Saison, dem 30. Planner Bergrennen, nach Donnersbach gekommen. 

Und wie jedes Jahr musste man erst den Hürdenlauf zwischen die Standler bis zum Start absolvieren. Dann stand einer eventuellen erfolgreichen Teilnahme am Rennen nichts mehr entgegen. Auch vier Mädels und fünf Jungs vom Puch Club Weißenbach machten sich auf nach Donnersbach und meisterten die erste Hürde durch den Markt mit Bravour. Ja ja, die weibliche Fraktion wird immer stärker ;-) Im Startbereich gab es dann ein Wiedersehen mit Freunden aus Nah und Fern. Auch sind einige Fans mitgekommen um fest die Daumen zu drücken, wie man später gesehen hat mit sehr gutem Erfolg.

Nur der Petrus meinte es halt nicht so gut mit den Teilnehmern und dem Publikum. Und so gab es zwischen den beiden Durchgängen einige Tropfen zwecks Abkühlung von oben. Er ist halt auch nimmer der Jüngste ;-) Doch dadurch ließen wir uns die gute Laune nicht verderben. 

Und nach dem Motto "wenn man am wenigsten damit rechnet, geschieht das Unerwartete", belegten Werner (Obelix) Oblak und Herfried (Haufi) die ersten beiden Plätze in der Klasse "Motorräder Oldtimer". Wir gratulieren den Beiden ganz herzlich.

Aber jetzt werden fahrbaren Untersätze erstmals eingewintert, einem Service unterzogen und gehegt und gepflegt um dann im Frühjahr beim ersten Rennen wieder fit zu sein.

Download
Planneralm_Bergpreis_Ergebnisse_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.3 KB